Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Aufgabe 54 Band I

+1 Punkt
29 Aufrufe
Ganz allgemeine Frage zu solchen Aufgaben in der Klausur:

Muss man unbedingt alle Schritte sprachlich "nennen" und in Reihenfolge vorangehen oder kann man auf einmal alles schreiben und nicht Schritt für Schritt?
Gefragt 19, Jan 2018 in KON-AB von uldvb uldvb Lernwillige(r) (980 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt
Ein Tutor kann das bestimmt besser, d.h. studierendengerechter beantworten.

Allgemein ist meine Aussage dazu aber folgende: Solange wir verstehen, was Sie meinen, lassen wir Ihre Lösung auch gelten. Wir gehen da maximal zu Ihrem Gunsten vor. ABER: Erfahrungsgemäß machen Sie weitaus weniger Fehler, wenn Sie sich an die in der Vorlesung gelehrten Schemen halten. Wenn es tolle Abkürzungen gibt, dann bringen wir Ihnen diese auch bei oder schreiben Sie in die Hinweise in der Klausur. Wenn Sie eigene Abkürzungen finden, ist das super, aber oft sind solche Abkürzungen halt nicht allgemeingültig oder in anderer Hinsicht problematisch.

Wenn es nur darum geht, den Schritt "Lambda-Produktionen eliminieren" wegzulassen, wenn es solche gar nicht gibt, dann dürfen Sie das tun. Aber versuchen Sie sich nicht mit aller Macht Schreibarbeit zu ersparen, wenn darunter die Strukturiertheit oder Übersichtlichkeit leidet.
Beantwortet 19, Jan 2018 von Lukas König Dozent (10,065,090 Punkte)  
...