Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Aufgabenteil b)

0 Punkte
74 Aufrufe
Würde hier als Lösung auch gelten, dass alle Einträge bei f' gleich 0 sind, bei denen
​A = 0 ist und f' = 1, bei denen A  = 1 ist?

​Weil wenn man einfach (wie in der Musterlösung) sagt, dass entweder alle Einträge in der Tabelle 0 oder 1 sein sollen, gäbe es in dem Fall dass alle Einträge = 1 sind ja überhaupt keine Möglichkeit eine 0 für f' zu erhalten, dh. die Funktion würde nie "falsch" werden. Ist dies relatisch? Bzw. hätte man eben auch meine Lösung (Siehe oben) angeben können?
Gefragt 5, Feb 2018 in 2016-N-05 von drittsemester  

Eine Antwort

0 Punkte
Es geht bei der Aufgabe darum eine Lösung anzugeben, die sich möglichst stark komprimieren lässt. Am meisten komprimiert ist die Lösung wenn von a mit 0/1 nur eine Weisung abgeht. Daher gibt es nur die Lösungen alle 0 oder alle 1.

Viele Grüße

Niklas (Tutor)
Beantwortet 5, Feb 2018 von ugesh ugesh Tutor(in) (100,460 Punkte)  
...