Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Was bedeutet NOR

–2 Punkte
47 Aufrufe

Hallo,
ich hätte eine Frage zu Teilaufgabe c)
und zwar soll ja ein XOR-Gatter erzeugt werden, was (a,b) --> (a und 'b) oder ('a und b) entspricht.
demnach müsste bei der Eingabe (a = true) und (b = true) false herauskommen, richtig ?
 Wenn ich jetzt bei der Lösung: NOR [AND(a,b), NOR(a,b)] a und b als true eingebe, wird doch daraus:
NOR [true, false] --> true ... es sollte doch aber bei der Realisierung eines XOR durch diese Belegung false herauskommen, oder ?

Gefragt 24, Okt 2014 in CMO-AG von uxcyx uxcyx Tutor(in) (104,810 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo.

Nein, die Lösung ist schon korrekt. Und zwar deswegen, weil NOR[true, false] --> false liefert. NOR bedeutet ja "weder ... noch", da hier aber ein Argument wahr ist, wird die gesamte NOR-Verknüpfung falsch.

Liebe Grüße,
Claudio (Tutor)

Beantwortet 24, Okt 2014 von uxcyx uxcyx Tutor(in) (104,810 Punkte)  
...