Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Alternative Lösung 2016-H-03

0 Punkte
35 Aufrufe
Hallo,

warum wird hier mit so vielen Zuständen gearbeitet? Meine Lösung wäre

(s0, 0, k0) -> (s0, 0 k0)

(s0, 0, 0) -> (s0, 00)

(s0, 1, 0) -> (s0, lambda)

(s0, 1, 0) -> (s0, 00)

(s0, 1, k0) -> (s0, 0 k0)

(s0, 2, 0) -> (s0, lambda)

(s0, lambda, k0) -> (se, k0)

Endzustand ist se.

Wäre das so auch richtig oder ist es hier nicht möglich, immer im Zustand s0 zu bleiben?
Gefragt 13 Feb in 2016-H-03 von Anonym  

Ihre Antwort

Ihr anzuzeigender Name (optional):
Datenschutzhinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich benutzt, um Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt die Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Abfrage (Captcha):
Bitte loggen Sie ein oder registrieren sich, um diese Abfrage (Captcha) zu vermeiden.
...