Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Alternativlösung A13

0 Punkte
21 Aufrufe
Hallo,

ist bei der 13b) der reguläre Ausdruck alpha = 0*011* auch korrekt?

Danke
Gefragt 9 Jan in Band I, Kapitel 2 von uyuee uyuee Lernwillige(r) (370 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Hallo uyuee,

deine Lösung ist leider nicht korrekt.

Das Problem besteht darin, dass du bspw. das Wort 01001 nicht durch deinen regulären Ausdruck darstellen kannst.

Ich würde bei regulären Ausdrücken immer so vorgehen, dass du dir den nichtdeterministischen Automaten ansiehst und dir dann dann folgendes überlegst:

  1. Wie komme ich in den Endzustand? In diesem Fall wäre das der erste Teil der Lösung, nämlich 0*01
  2. Wie komme ich aus dem Endzustand weg und dann wieder zu dem Endzustand zurück? In diesem Fall wäre das dann 1 + 00*01 + 01. Dieses Verlassen und Wiederzurückkehren in den Endzustand kannst du natürlich beliebig häufig machen, weswegen sich aus 1 und 2 dann insgesamt ergibt: 0*01(1 + 00*01 + 01)*

In deiner Lösung hast du nur den Fall abgedeckt, dass du einmal in den Endzustand kommst (1) und ihn dann aber nur über die 1 beliebig häufig verlassen und wiederzurückkehren kannst. Die Fälle 01 und 00*01 fehlen noch.

Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.

Viele Grüße

Claus (Tutor)

 

Beantwortet 10 Jan von upege upege Lernwillige(r) (1,100 Punkte)  
ausgewählt 11 Jan von uyuee uyuee
...