Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Vergleich Aufgabe 31 und 41

0 Punkte
38 Aufrufe
Hallo,

wenn ich mir die deterministischen Automaten in beiden Aufgaben anschaue ist mir aufgefallen, dass einmal der Anfangszustand wieder erreicht werden kann (Aufgabe 41) und im anderen Fall der Anfangszustand nicht mehr erreicht werden kann (Aufgabe 31).

Meine Frage ist, ob man hier ein bestimmtes Kriterium beachten muss, oder ob es egal ist, ob man den Anfangszustand wieder erreicht oder nicht erreicht?

danke schon mal vorab
Grüße
Gefragt 16 Jan in Kapitel 4 von ujfgz ujfgz Lernwillige(r) (240 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo ujfgz,

 

so lange der Automat die geforderten Wörter erkennt und den Anforderungen der Aufgabenstellung (bezüglich Determinismus o.Ä.) genügt, sind die verwendeten Zustände und Zustandsübergänge dir überlassen.

Es gibt also kein Kriterium, dass vorgibt ob der Anfangszustand nur einmal oder mehrfach genutzt werden kann.

Liebe Grüße

Philipp

(Tutor)
Beantwortet 17 Jan von uuebv uuebv Lernwillige(r) (560 Punkte)  
...