Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

2-Äquivalenz (Minimierung det. Automaten)

0 Punkte
68 Aufrufe
Wie kommt man auf die 2-Äquivalenz?

Was haben die Zustände {s0, s3}, {s1, s5}, {s2}, {s4} gemein, sodass sie in dieselbe Klasse eingeteilt werden?
Gefragt 21 Jan in 2017-H-02 von unfzt unfzt Lernwillige(r) (140 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo unfzt,

Allgemein musst du so wie in Tut 1 Aufgabe 8 vorgehen:
1. Tabelle erstellen (Welche Zustand/Eingabezeichen-Kombination führt zu welchem Folgezustand)
2. Zustandspaare bei denen ein Zustand Endzustand und der andere nicht Endzustand sind in der 2. Tabelle mit X0 markieren
3. Alle Zustandspaare durchgehen und Prüfen ob durch 0/1 ein Zustandspaar erreicht wird dass bereits markiert ist (Falls Ja mit X1,2......n markieren => 1,2...n-Äquivalenz) .
4. Schritt 3 solange wiederholen bis kein neues Zustandspaar markiert wird
5. Nichtmarkierte Felder in der Tabelle werden zusammengefasst.

 

Aufgabe 2 der Hk 2017 ist keine EA.Minimierung, falls du noch Hilfe zur Aufgabe selbst brauchst müsstest du noch das richtige Tag schicken.

Viele Grüße
Philipp (Tutor)
Beantwortet 21 Jan von upsbh upsbh Lernwillige(r) (480 Punkte)  
...