Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

V2-53 1-äquivalente Zustände

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
31 Aufrufe
Warum wird das Zustandspaar (s0,s2) erst im 3. Schritt markiert ? Betrachte ich das Paar (s0, s2) mit der Eingabe 0, so lande ich im Zustandspaar (s0, s1), damit könnte ich doch das Paar (s0, s2) schon im zweiten Schritt markieren, bzw das Paar wäre 1-äquivalent. Wenn nein, warum nicht ?
Gefragt 28, Dez 2019 in MIN-AA von uiwvc uiwvc Lernwillige(r) (170 Punkte)  

Eine Antwort

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
Hallo,

da das Zustandspaar (s0, s1) selbst erst im 2. Schritt markiert wird (also nicht 1-äquivalent ist), kann das Zustandspaar (s0, s2) erst einen Schritt später markiert werden, da man ein weiteres Eingabezeichen (hier die 0) braucht, um auf das bereits markierte Paar (s0, s1) zu kommen.

Viele Grüße,

Tim (Tutor)
Beantwortet 28, Dez 2019 von uoeiw uoeiw Lernwillige(r) (400 Punkte)  
...