Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Verständnisproblem

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
68 Aufrufe
Das u' ist doch die Spiegelung von u oder?

Bedeutet (s0,Dollar,a) -> (s1,a), dass noch ein weiteres a in den Keller geschrieben wird?

Oder bleibt der Keller trotz des Hinzufügens von Dollar unverändert?
Gefragt 6 Jan in KEL-AC von uxgzf uxgzf Lernwillige(r) (710 Punkte)  
ja u' ist die Spiegelung aabb --> bbaa

aktuell fügst du deinem Keller Garnichts hinzu. (s0, Doller, a) dieses a ist der aktuell oberste Buchstabe im Keller, diese a wird in diesem Moment sozusagen aus dem Keller genommen. Wenn du nun zu (s1, a) übergehst schreibst du das "alte" a wieder in den Keller. Sprich der Keller hat sich nach diesem Vorgang nicht verändert (da du nur das a herausgenommen hast und es dann direkt wieder rein gelegt hast), nur der Zustand ist von s0 zu s1 gewechselt.

Mochtest du das ganze Wort Doller in den Keller reinlegen müsstest du -> (s1, Doller(a)) schreiben je nachdem ob du auch a wieder im Keller haben möchtest(;

Eine Antwort

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Hallo uxgzf,

wie uqysn schon festgestellt hat, wir bei dem Zustandsübergang von (s0$a(s1,anur der Zustand gewechselt (von s0 in s1). Dies ist nötig, da nach dem $ überprüft werden muss, ob tatsächlich eine Spiegelung des Abschnitts vor dem $ vorliegt.

Die Sprache ∈ {a,b,$} | u$u'∈ {a,b}} besteht ja gerade aus Wörtern, deren Abschnitt u nach der Mitte des Wortes (gekennzeichnet durch $) nochmals gespiegelt als u' geschrieben wird.

Viele Grüße,

Dominik (Tutor)

 

Beantwortet 6 Jan von uneqc uneqc Lernwillige(r) (710 Punkte)  
...