Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

zusätzliche Regeln erforderlich?

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
32 Aufrufe
Hallo,

müsste in der Lösung nicht stehen: (s3,1,b) -> (s3,1b) anstatt (s3,b1)?

Und wenn man das Testwort 100 betrachtet, fehlt dann nicht bei s3 noch ein (lambda,1,lambda) Übergang, damit die 1 im Keller gelöscht wird und man im Endzustand s0 landet?
Gefragt 6 Jan in KEL-AA von uxgzf uxgzf Lernwillige(r) (710 Punkte)  

Eine Antwort

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte

Hallo,

Zur ersten Frage: So, wie es in der Musterlösung angegeben ist, funktioniert der Kellerautomat in jedem Fall. Mit dem betrachteten Übergang von (s31b) --> (s3,b1) wird der "Übertrag" also die gemerkte 0 dann bereits früher abgearbeitet, indem das b gelöscht wird.  Hier lohnt es sich Aufgabenteil b) genauer zu betrachten. Ich denke, deine Lösung würde dennoch auch funktionieren.

Zur zweiten Frage, hier die entsprechende Ableitung des Testworts 100. 

(s0100k0⊢ (s3001k0⊢ (s30bk0⊢ (s3, λ, k0⊢ (s0k0)

Dabei ist zu beachten, dass die 1, die in den Keller geschrieben wird in Zustand s3 beim Lesen der 0 bereits durch das b überschrieben wird und somit nicht mehr im Keller steht. Daher muss sie nicht mehr gelöscht werden.

Viele Grüße,

Dominik (Tutor)

Beantwortet 6 Jan von uneqc uneqc Lernwillige(r) (710 Punkte)  
Alles klar vielen Dank, ich bin fälschlicherweise davon ausgegangen, dass das b in der Notation der Regeln in dem Fall bedeutet, dass es auf die 1 geschrieben wird. Jetzt ist es klar :)
...