Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Algorithmus Grammatik zu Kellerautomat

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
50 Aufrufe
Hallo,

mich würde interessieren ob der KA, der die gleiche Sprache wie die Grammatik verstehen soll, immer mit 3 Zuständen auskommt, oder ob es Typ-2-Grammatiken gibt, die auch mehr Zustände des zugehörigen KA verlangen?

Falls ja, was beeinflusst die Anzahl der Zustände?

(Frage bezieht sich auf Tut 3)

Danke im Voraus!
Gefragt 13 Jan in KON-AA von ufmbw ufmbw Lernwillige(r) (120 Punkte)  

Eine Antwort

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
Hallo,

laut Algorithmus benötigen wir 3 Zustände. Zuerst fügen wir unser Startsymbol in den Keller ein und wechseln in den Zustand s1. Dann wird für jede Regel der Grammatik ein lambda-Übergang in s1 definiert sowie die Lösch-Vorgänge. Der letzte Schritt ist ein lambda-Übergang in den Endzustand.

Hoffe das hilft dir weiter

Viele Grüße

Jara (Tutorin)
Beantwortet 13 Jan von ufrvz ufrvz Lernwillige(r) (220 Punkte)  
...