Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Verständnisfrage PUM-AD

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte
33 Aufrufe
Wie kommt es, dass man im 2. Teil der Aufgabe "vwx enthält eine Eins - Mindestens eine Eins in vx enthalten" über die Einsen argumentiert?

Mein Gedanke war, dass man über die l's die über den Nullen stehen pumpt. Wie kann man dann hier über die Einsen pumpen?
Gefragt 1 Feb in PUM-AD von uxrry uxrry Lernwillige(r) (360 Punkte)  

Eine Antwort

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte
Das frage ich mich auch. Es können doch garnicht beide Einsen vorkommen, da die Menge von der mittleren 0 = l ist und somit vwx entweder ganz oder teilweise (dann mit jeweils einer 1) enthält, aber nicht darüber hinaus. Daher kann vwx doch nur max eine 1 enthalten.

Somit können doch auch garnicht die Nullen aus allen drei Bereichen vorkommen, oder liege ich da komplett falsch.

 

Danke für die Rückmeldung,

 

Gruß
Beantwortet 3 Feb von udjza udjza Lernwillige(r) (800 Punkte)  
...