Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Übungsblatt 05 - Aufabe 7 (Heimaufgabe)

2 Pluspunkte 0 Minuspunkte
36 Aufrufe

Hallo,

ich habe eine Frage zu der Möglichkeit 2 aus der Musterlösung der Turingmaschine.

Angenommmen man würde das Wort ba "eingeben". Die TM sollte dieses ja zu ab umwandeln. Wenn jetzt allerdings das Wort ba verarbeitet wird so passiert ja folgendes:

- b wird in s0 gelesen und der Lesekopf geht nach rechts

- a wird in s1 gelesen und der Lesekopf geht wieder zurück auf das erste Zeichen, außerdem wird a durch b überschrieben

- das erste ursprüngliche b wird mit a überschrieben und Lesekopf wandert vom ersten Zeichen nach links. 

Jetzt zur Frage: steht dieser dann nicht auf * und für s3 ist mit * kein Übergang definiert? Die TM bleibt dann stehen und ist nicht im Endzustand?

Ist dieser Fall in der Musterlösung nicht korrekt abgedeckt oder habe ich einen Denkfehler drin?

Danke und LG im Vorraus!

Gefragt 3 Feb in HU-5-2 von uipmv uipmv Lernwillige(r) (1,200 Punkte)  

Eine Antwort

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte
Beim Durchgehen stoße ich auf den selben Fall wie du.

Also ein Fehler in der Lösung.

Liebe Grüße,

Nico (Tutor) (Alle Angaben ohne Gewähr)
Beantwortet 3 Feb von unort unort Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,890 Punkte)  
Bearbeitet 3 Feb von unort unort
Alles klar danke. Wäre es möglich eine korrigierte Version für Möglichkeit 2 (also ohne Einführung des zusätzlichen Zeichens B wie in Möglichkeit 1) hochzuladen?
...