Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Müssen Ausdrücke ausmultipliziert werden?

–1 Punkt
41 Aufrufe
Darf man bei der Angabe von regulären Ausdrücken auch "ausmultiplizierte" Versionen angeben?

Meine Lösung des regulären Ausdrucks für Aufgabe b) lautet:

(11 + 01 + 001 + 101) (01 + 001)*

Wenn man die Klammern "ausmultiplizieren" würde, entspricht dies genau der linken Musterlösung.

Ist das so auch korrekt? Gibt es bei den regulären Ausdrücken eine Art Distributivgesetz?
Gefragt 24, Okt 2014 in END-AK von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Sie müssen beim "Rechnen" mit regulären Ausdrücken vorsichtig sein, im allgemeinen gelten nicht die "üblichen" Rechenregeln der Arithmetik. In diesem Fall scheint Ihre Lösung aber zu stimmen.

Viele Grüße

Lukas König
Beantwortet 24, Okt 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
...