Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Turingmaschinen: mehr Zustände als in der Vorlagentabelle

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
37 Aufrufe
Guten Tag,

in den Altklausuren sind meist Tabellen vorgegeben in welche man die eigene Lösung für die Turingmaschiene eintragen soll. Oft brauche ich jedoch für meine Lösung mehr Zustände oder Bandzeichen als die Tabelle vorgibt. Ist es erlaubt in einem solchen falle die Tabelle selbständig zu erweitern ?

Vielen Dank im vorraus für die Hilfe
Gefragt 5 Feb in TUR-AA von uugcb uugcb Lernwillige(r) (140 Punkte)  

Eine Antwort

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte
In den letzten Jahren konnte man die Tabellen erweitern, solange es in der Aufgabenstellung nicht anders vorgegeben war... diese waren lediglich ein Anhaltspunkt.

Ihr solltet beim Üben aber darauf achten, dass euch die Tabellen reichen... je mehr Zustände, desto mehr Zeit benötigt ihr und die hat man in WiWi Klausuren bekanntlich selten im Überschuss.

LG, Nico (Tutor) (Alle Angaben ohne Gewähr)
Beantwortet 5 Feb von unort unort Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,890 Punkte)  
...