Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Ableitung für c

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
16 Aufrufe
Hallo,

 

warum wird in dieser Aufgabe keine eigene Ableitung für c erzeugt?

Es wird C -> CB | c beibehalten, in den Aufgaben vorher wird aber bei solchen Fällen ein neues Nonterminalsymbol erstellt mit zB: D -> c.

Danke und liebe Grüße
Gefragt 6 Feb in KON-AD von ulqgs ulqgs Lernwillige(r) (250 Punkte)  

Eine Antwort

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Man soll G in Chomsky-Normalform bringen, hierfür ist erlaubt:

  • Von Nonterminal zu 2 Nonterminalen
  • Von Nonterminal zu 1 Terminal

C-->c ist von Nonterminal zu Terminal also kann man es so stehen lassen.

Bei den anderen Aufgaben die du gemacht hast waren hier vermutlich auf der rechten Seite vermutlich noch mehrere Terminale oder mehr als zwei Nonterminale wodurch die zusättliche Regel eingeführt wurde.

Siehe hierzu Tut 4...hier wird das Vorgehen erklärt.

LG, Nico (Tutor) (Alle Angaben ohne Gewähr)

Beantwortet 6 Feb von unort unort Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,890 Punkte)  
...