Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Wann wird zum leeren Wort abgeleitet (Rechtslinesare Grammatik)?

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
52 Aufrufe
Bei der Erstellung der Produktionsregeln der Rechtslinearen Grammatik, wird, manchmal auf das leere Wort abgeleitet und manchmal nur auf einen Buchstaben
/ Zahl. Wann kann ich auf des leere Wort ableiten und wann nicht ? Zum Beispiel bei der rechtslinearen Grammatik in Aufgabe 31 und 34 aus dem Übungsbuch.

Außerdem habe ich die Regel der kontextsensitiven Grammatik so aufgefasst, dass man nur auf das leere Wort ableiten darf, wenn das Nonterminalsymbol (z.B S)von dem abgeleitet wird, nicht mehr auf der rechten Seite auftaucht. Diese Regel würde ja auch für die Rechtslineare Grammatik gelten. In Aufgabe 34 aus dem Übungsbuch ist das ja aber nicht so.

Vielen Dank im Vorraus

Viele Grüße
Gefragt 9 Feb in REC-AA von ulsbh ulsbh Lernwillige(r) (120 Punkte)  

Ihre Antwort

Ihr anzuzeigender Name (optional):
Datenschutzhinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich benutzt, um Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt die Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Abfrage (Captcha):
Bitte loggen Sie ein oder registrieren sich, um diese Abfrage (Captcha) zu vermeiden.
...