Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Funktionsweise des CMOS-Schaltbildes

–1 Punkt
48 Aufrufe

Könnte man die beiden eingekringelten Eingänge mit dem Fragezeichen auch weglassen?

Gefragt 28, Okt 2014 in CMO-AI von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
Bearbeitet 28, Okt 2014 von uafjv uafjv

2 Antworten

0 Punkte
 
Beste Antwort

Hallo,

Nein ;).

CMOS besteht IMMER aus p-MOS und n-MOS Transistoren. Die Leitungen, die du mit einem Fragezeichen markiert hast, führen zu den n-MOS Transistoren des Inverters und sind absolut notwendig.

Gruß,

Julian (Tutor)

 

Beantwortet 28, Okt 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
0 Punkte

Nein. Im n-MOS Teil ist ja genau das Komplementär zum p-MOS-Teil. Dazu braucht man die gleichen Signale, die man beim p-MOS benutzt hat. Das wird durch die Verbindungen symbolisiert. Schau dir am besten ein paar vollständige Schaltungen an, dann weißt du was ich meine.

Gruß Jörg (Tutor)

 

Beantwortet 28, Okt 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...