Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Teil b) Verständnisfragen

–1 Punkt
200 Aufrufe

in der lösung von b beim oberen eingangspfeil des rechten rs flipflos trifft sich die rückführung von y(t) sowie das ergebnis aus dem "& gatter". was hat das zu bedeuten, d.h. was passiert wenn bspw am & gatter 1 anliegt und an der rückführung 0? 

außerdem ist hier das r ohne ein bzw ausgang. heißt das r ist immer 0? denn dann wäre das ergebnis des flipflops ein anderes, als das ergebnis, wenn r das komplement von s wäre?

(EDIT: Beitrag teilweise nicht mehr aktuell.)

 

Gefragt 1, Nov 2014 in SCH-AE von uyctv uyctv Info-Genie (19,150 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Sie haben recht, etwas stimmt dort mit der Rückverbindung nicht... Das müssen wir uns nochmal anschauen! Vielen Dank! (EDIT: Nicht mehr aktuell.)

Zu der Frage bzgl S und R:

Üblicherweise setzen (S=1, R=0) wir das Flipflop oder wir setzen es zurück (S=0, R=1). Daher könnten wir hier auch S und R gleich mit einander komplementär verbinden, wie wir es oft auch tun (das muss man aber nicht). (Wenn beide Eingänge 0 sind, wird der aktuelle Wert gespeichert, beide 1 ist unzulässig.)

Am Ausgang gibt es immer einen positiven Wert (Q), der genau den gespeicherten Wert ausgibt und einen negierten Wert (Q'), der in dieser Aufgabe aber nicht weiter verwendet wird. Wir werden in der korrigierten Version Q und Q' an den Ausgängen dazuschreiben, damit das klarer wird.

Viele Grüße

Lukas König

Beantwortet 1, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,150 Punkte)  
...