Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Weiterer alternativer Lösungsvorschlag

–1 Punkt
82 Aufrufe

Hallo,

Ich habe ein etwas komplexeres Schaltwerk. Ist diese Lösung auch korrekt ?

Gruß
Lars

Gefragt 1, Nov 2014 in SCH-AE von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  

2 Antworten

0 Punkte

Hier muss ich sagen, dass deine Zeichnung ungenau gezeichnet ist. Ich kann diese Schaltung leider nicht eindeutig deuten und somit nicht sagen, ob sie stimmt. Zeichne, vor allem in der Klausur, nie Leitungen von unten oder oben an die Gatter. Denn es ist nicht eindeutig, ob die jeweilige Leitung ein Eingang oder Ausgang ist. Eingang immer links und Ausgang immer rechts.

Außerdem sieht es so aus (wie gesagt, nicht eindeutig), dass sich zwei leitungen treffen, ohne das eine Gatter das zusammekommen regelt, das ist auch nicht erlaubt.

Von der Idee her ist es schon möglich die Schaltung so zu machen, zeichne es einfach nochmal und zeichne die leitungen diesmal eindeutig und vergiss die Takte nicht :D

Gruß,

Adam (Tutor)

Beantwortet 1, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
0 Punkte

Hallo Adam,

Danke für die Tipps!
Ich habe es nochmals neu entworfen. Im Anhang das Bild dazu. Ist es jetzt inhaltlich und zeichnerisch korrekt?

Gruß
Lars

Beantwortet 1, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
Hallo,

also die Zeichnung lässt sich jetzt eindeutig deuten, das ist schonmal gut! Mit der Schaltung bin ich aber noch nicht ganz einverstanden.

Erste Eingabe einer 1:

Das obere Und-Gatter gibt eine 1 aus, die unteren nicht. Diese wird bis zum oberen Flip-Flop geleitet, er wird auf 1 geschaltet, aber der Ausgang nach dem finalen Und-Gatter bleibt 0.

Soweit alles gut.

Zweite Eingabe einer 1:

Das untere Gatter gibt eine 1 aus, die oberen nicht (Die gelbe Leitung ist ja jetzt 1!). Somit schaltet sich das obere Flip-Flop aus, da eine 0 anliegt und das untere Flip-Flop geht an, gibt also eine 1 aus. Somit ist das finale End-Gatter wieder nicht durchlässig und die Ausgabe gibt eine 0 aus, obwohl zwei Einsen eingegeben wurden.

-> Problem:

Beide FlipFlops sollten nach der zweiten Eingabe an sein, sind sie aber nicht. Du musst also nach dem unteren Und-Gatter eine sich aufspaltene Leitung zeichnen, die beide or-Gatter erreicht und somit auch beide Flip-Flops auf 1 stellt.

Der Rest ist okay, das Und-Gatter mit dem negierten Eingang der Eingabe brauchst du nicht! (Was muss bei der Eingabe der 0 passieren?)

Versuchs einfach nochmal, wenns beim nächsten mal nicht klappt versuch ichs mal :D

Gruß,

Adam (Tutor)
...