Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Verständnis endlicher Automat

–1 Punkt
74 Aufrufe

Ich verstehe den endlichen Automaten nicht. Wenn ich mich im Zustand s01 befinde (Ausgang des oberen Flipflops =0, Ausgang des unteren Flipflops =1) und dann eine 1 eingebe, müsste ich doch in den Zustand s11 wechseln oder nicht? Wenn ich nämlich eine 1 eingebe, bewirkt sie doch, dass der Ausgang des unteren Flipflops =1 ist oder nicht?

Gruß,

Alexander

 

Gefragt 1, Nov 2014 in SCH-AE von uyctv uyctv Info-Genie (19,150 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

wenn du die Indices der Zustände des EA als Zustände der FlipFlops interpretierst, hast du genau genommen recht:

Wenn man zwei Einsen hintereinander eingiebt, müsste man dann in einem Zustand s11 landen, weil beide FlipFlops eine 1 gespeichert haben. Erst bei Eingabe einer 0 würde man anschließend in den Zustand S10 gelangen. Abhängig von der weitern Eingabe würde man dann immer zwischen den beiden Endzuständen S10 und S11 hin- und herspringen.

Da du aber immer in einem Endzustand bleibst, macht das im Prinzip keinen großen Unterschied (außer, dass das untere FlipFlop immer zwischen 1 und 0 wechselt. Entscheidend ist jedoch das obere FlipFlop). Daher wurden diese beiden Endzustände der Einfachkeit halber zusammengefasst.

Viele Grüße

Lukas (Tutor)

 

Beantwortet 1, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,150 Punkte)  
...