Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Vorgehensweise Teil a)

–1 Punkt
106 Aufrufe

Könnten Sie die Musterlösung zum Aufgabenteil a) etwas genauer erklären, also wie man darauf kommt, welche Überlegungen man anstellen muss. Im Moment habe ich nur zwei verschiedene Bilder vor mir, die ich nicht miteinander in Zusammenhang bringen kann. Vielen Dank.

 

Freundliche Grüße

 

Gefragt 2, Nov 2014 in SCH-AD von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt
Sie müssen an dieser Stelle nur Stück für Stück durch das Schaltwerk laufen und schauen, wie sich die Zustände, also die FlipFlops bei der Eingabe einer 0 bzw. einer 1 verändern, d.h.

Am besten fangen Sie mit dem Startzustand s00 an, d.h. beide FlipFlops sind auf null gesetzt. Wie verändern sich nun diese wenn eine 0 eingegeben wird? Laufen Sie Gedanklich durch das Schaltwerk, dann stellen Sie fest, dass die FlipFlops immer noch auf 0 gesetzt sind. Demnach bleiben Sie im Zustand s00, d.h. bei einer Eingabe von 0 im Zustand s00 bleiben Sie im endlichen Automaten im Zustand s00. Das zeichen Sie nun in den endlichen Automaten ein.
Nun überlegen Sie sich, was passiert im Zustand s00 (also FlipFlops beide 0, d.h. Ausgaben a und b sind 0) wenn eine 1 eingegeben wird. Hier werden Sie feststellen, dass ein FlipFlop (Ausgabe b) auf 1 wechselt. Demnach wechseln Sie im enrlichen Automaten im Zustand s00 bei der Eingabe von 1 auch in s01.

Nun haben Sie s00 fertig durchgedacht. Dann machen Sie weiter mit s01. Was passiert bei einer 0, was bei einer 1?

Dies machen Sie für jeden möglichen Zustand, also noch s10 und s11 und schon haben Sie Ihren endlichen Automaten.

Ich hoffe, dass das hilft.

Viele Grüße
Friederike Pfeiffer
Beantwortet 2, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
Verständnisfrage zur "Eingabe"
...