Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Um welches FlipFlop handelt es sich?

+1 Punkt
46 Aufrufe

Hallo,

was sind das denn eigentlich für Flipflops? Ich dachte es wäre ein Master-Slave-Flipflop, dann kommt aber bei einer Eingabe 1, für b nicht 1 als Ergebnis raus. Woher weiß ich was es für Flipflops sein sollen? Ich habe analog dazu die Vorlesung 6.30-6.45 ab 1:05 Stunde angehört, da wird ein RS-Flipflop in ein Master-Slave-Flipflop umgewandelt und hat dann in dem Gatter diese Harken am Ende ( genau das gleiche Zeichen, wie in der Übungsaufgabe). Woher weiß ich jetzt welches Flipflop es sein soll?

Danke!

 

Gefragt 2, Nov 2014 in SCH-AD von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
Ich habe gerade festgestellt, dass es sich das T beim Eingang in den Hauptspeicher ändert zur Null, dann würde es doch passen mit dem Master-Slave-Flipflop :)

Aber jetzt habe ich noch eine andere Frage: Schalten die Flipflops egal von welchem Typen sie sind für die gleiche Eingaben immer gleich (also in Bezug auf die Aufgabe gleich)? Ist es im Prinzip egal ob ich das Flipflop als Master-Slave-Flipflop oder RS-Flipflop interpretiere?

Danke!

Eine Antwort

0 Punkte

Das verwendete FlipFlop ist ein synchrone RS-Flipflop, KEIN Master-Slave-Flipflop. Der Unterschied in der Notation ist der senkrechte Strich beim MS-Flipflop (s. Folie 6-36ff).

Die Flipflops schalten natürlich nicht gleich, sonst bräuchten wir ja gar keine unterschiedlichen FF. Schauen Sie sich dazu auch die genannten Folien an, hier wird das genau erläutert.

Viele Grüße

Friederike Pfeiffer-Bohnen und Lukas König

 

Beantwortet 2, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
...