Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Lösungsprinzip bei Teilaufgabe c)

–1 Punkt
25 Aufrufe

Ich habe noch einige Schwierigkeiten bei den CMOS-Aufgaben.

Ich verstehe, wie man bei Aufgabe a), b) und d) auf den boolschen Term kommt. Dafür muss am Ausgang eine 1 anliegen.d

Bei c) habe ich aber noch Schwierigkeiten - am Ausgang liegt jetzt doch eine 0 an, da NMOS bei einer 1 durchlässt und eine 0 überträgt.

Wo liegt mein Denkfehler bei der ganzen Sache?

Könnte mir das bitte nochmal jemand vom Prinzip her erklären!

 

Gefragt 4, Nov 2014 in CMO-AE von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Hallo,

wenn du die b) verstanden hast, dann solltest du zunächst die b) mit der c) vergleichen. Den der linke Teil ist dort noch komplett gleich. Was dann noch mit dem Ausgang gemacht wird, ist eine Negation. Also eigentlich nimmst du die Funktion aus b und negierst sie dann noch.

Gruß,

Adam (Tutor)

 

Beantwortet 4, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...