Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternativer Lösungsvorschlag - Variante 3

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte
38 Aufrufe

Guten Abend.

Ist P={S -> 0S/1A/0/1,
          A -> 0A/1B/0/1,
          B -> 0B/1C/0/1,
          C -> 0S/0}

eine richtige Lösung?

Vielen Dank!

 

Gefragt 4, Nov 2014 in REC-AB von uafjv uafjv Tutor(in) (168,240 Punkte)  

Eine Antwort

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
 
Beste Antwort

Hab das A->0A und B -> 0B übersehen (anstelle von A -> 0S und B -> 0S). Daher zählst du nicht die Einsen, die hintereinander kommen, sondern die Anzahl Einsen insgesamt (es können auch Nullen zwischen den Einsen stehen). Daher kann man weder das Wort 101011  noch das angegebene Testwort erzeugen, obwohl bei in der Sprache enthalten sind. Deine Lösung ist also falsch.

Gruß,

Tobias (Tutor)

 

Beantwortet 4, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (168,240 Punkte)  
...