Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternativer Lösungsvorschlag - Variante 4

+1 Punkt
56 Aufrufe

Hallo,

ist die folgende Lösung auch korrekt?

G = (N,T,P,S)

N = {S,A,B,C,D}

T = {0,1}

P={

S -> 0A | 1B,

A -> 0A | 1B | lambda,

B -> 0A | 1C | lambda,

C -> 0A | 1D | lambda,

D -> 0A | lambda}

Ich habe diese Produktion der Grammatik über einen EA konstruiert und sie verfügt nun über ein Nonterminalsymbol mehr, als in der Musterlösung.

Mir ist auch klar, dass man diese Produktion (und den zugehörigen Automaten) evtl. minimieren könnte, doch würde mich interessieren ob dies notwendig wäre, oder ob die Aufgabe auch so als gelöst gilt.

Liebe Grüße

 

Gefragt 4, Nov 2014 in REC-AB von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Diese Lösung müsste auch korrekt sein. Bei Grammatiken ist es so, dass es nicht die eine richtige gibt, mehrere Möglichkeiten sind denkbar. Meiner Ansicht nach gilt diese Aufgabe als korrekt gelöst, da kein erheblicher Mehraufwand entsteht und die Grammatik die Sprache korrekt erzeugt.

Max (Tutor)

 

Beantwortet 4, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...